Büste des Komponisten Fréderic Chopin

Das Bild zeigt eine Büste des berühmten Komponisten Fréderic Chopin. Diese befindet sich auf dem Platz vor der Pfarrkirche Sant Bartomeu. Chopin verbrachte den Winter 1838/39 in Valdemossa. Begleitet wurde er von seiner Lebensgefährtin Georg Sand, die als emanzipierte Schriftstellerin bekannt war. Sie wohnten in einer Zelle des Kartäuserklosters von Valldemossa, zu der ein kleiner Vorgarten mit herrlichem Blick ins Tal gehörte. Beide waren sich einig, dass dies die "romantischste Behausung der Erde" war. Die Größe der Zelle entsprach der eines Hauses. Das Kloster selbst war bereits zu dieser Zeit nur noch eine Ruine, in der schon seit geraumer Zeit keine Mönche mehr lebten. Georg Sand verfasste hier den Roman "Ein Winter auf Mallorca", dem die Baleareninsel seine Bekanntheit zu verdanken hat. Allerdings äußerte sich die selbstbewusste Schriftstellerin wenig positiv über die Einwohner Mallorcas. Ihr Lebensgefährte Fréderic Chopin komponierte in dem Kloster die berühmte "Regentropfen-Prélude".

Kachelbild Catalina Tómas Mallorca Kartause von Valldemossa
Chopin Statue

Landkarte

Foto: Chopin Statue
Kategorien: Kunstwerke & Denkmäler

Lage: Valldemossa, Mallorca, Spanien


 

Nach oben Seite drucken