Bahnhof Drei Annen Hohne am Brocken

Die auf dem Bild zu sehende Station Drei Annen Hohne befindet sich in dem gleichnamigen Ort, der zur Gemeinde Wernigerode gehört und sich am Rande des Nationalparks Harz befindet. Aufgrund der malerischen Landschaft in tiefen Wäldern sowie der guten Anbindung an die Harzer Schmalspurbahn wurde Drei Annen Hohne immer mehr zu einem populären Reiseziel für Erholungssuchende. Während des 18. Jahrhunderts plante man allerdings zunächst, aus dem Ort eine Bergbausiedlung zu machen. Vor allem Silber und Kupfer sollte abgebaut werden. Das Vorhaben stellte sich jedoch als unwirtschaftlich heraus. Viele Menschen, die wegen des Bergbaus in die Gemeinde zogen, verließen diese bald wieder. Die wenigen, die blieben, konzentrierten sich danach sehr erfolgreich auf die Gastronomie. Nachdem der kleine Ort im Jahr 1898 eine eigene Bahnstation erhielt, boomte der Tourismus in Drei Annen Hohne. Bis heute kommen jedes Jahr viele Besucher hierher, um die atemberaubende Naturlandschaft des Harzes zu genießen.

Allein die Anreise mit einem der historischen Züge kann zu einem besonderen Erlebnis werden. Der Bahnhof Drei Annen Hohne ist Haltepunkt sowohl für die Brockenbahn als auch die Harzquerbahn. Beide Zuglinien verkehren hier täglich.

Schienenbus der Harzer Schmalspurbahn  im Harz Bahnhof Schierke am Brocken
Drei Annen Hohne Bahnhof

Landkarte

Foto: Drei Annen Hohne Bahnhof
Kategorien: Historische Bauwerke, Verkehr

Lage: Drei-Annen-Hohne, Harz, Deutschland


 

Nach oben Seite drucken