Erfurt Predigerkirche

Die evangelische Predigerkirche befindet sich im Zentrum der Erfurter Alstadt. Das im 13. Jahrhundert errichtete Gotteshaus zählt zu den schönsten und wichtigsten Gebäuden der Bettelordensarchitektur im deutschsprachigen Raum. Die Bauzeit der dreischiffige Basilika betrug fast 200 Jahre. Beinahe gleichzeitig mit der Errichtung der Kirche entstand auch das zugehörige Dominikanerkloster. Im Jahr 1525 wurde die Predigerkirche evangelisch. Das Kloster blieb allerdings noch bis 1588 Eigentum des Dominikanerordens. Zwischen 1559 und 1802 diente die Predigerkirche als Ratskirche. Nach der jährlichen Ratswahl wurde hier ein Gottesdienst gefeiert. Die letzte umfassende Sanierung des Kirchengebäudes fand von 1960 bis 1964 statt. Noch heute können Besucher in dem Gotteshaus eine Vielzahl an Plasiken und Malerein aus unterschiedlichen Epochen bestaunen. Als sehr sehenswert gilt zudem das aus dem Jahr 1320 stammende Gestühl im Hohen Chor. Hier befindet sich auch ein eindrucksvoller Messingkronleuchter, der eine Reiterstatuette mit König Gustav Adolf von Schweden enthält.

Erfurt Georgenburse Erfurt Erfurt Naturkundemuseum
Predigerkirche in Erfurt

Landkarte

Foto: Predigerkirche in Erfurt
Kategorien: Historische Bauwerke

Lage: Erfurt, Deutschland


 

Nach oben Seite drucken