Festung Ehrenbreitstein in Koblenz

Die Festung Ehrenbreitstein befindet sich auf einem 118 Meter hohen Felsen, dessen steile Hänge im Koblenzer Stadtteil Ehrenbreitstein in das Mittelrheintal auslaufen. Es handelt sich um die zweitgrößte erhaltene Festungsanlage in Europa. Erbaut wurde sie in ihrer heutigen Gestalt zwischen von 1817 bis 1821. Ihre Ursprünge reichen jedoch bis in das Jahr 1000 zurück. Neue archäologische Ausgrabungen belegen sogar eine Besiedlung dieses Ortes vor der Christianisierung.

Der Vorgängerbau der heutigen Festungsanlage wurde im Jahr 1000 von dem aus dem Geschlecht der Konradiner stammenden Ritter Ehrembert errichtet. Die damals eher kleine Burg trug den Namen Ehrembertstein. Erstmals urkundlich erwähnt wurde sie im Jahr 1019. Kurz nach ihrer Errichtung gelangte sie in das Eigentum der Erzbischöfe von Trier, die die Anlage weiter ausbauten. Im Jahr 1160 wurde die Festung von Kurtrier erworben, die an ihr erneute Erweiterungen vornahmen. Seit etwa 1400 war sie Residenz der Trierer Bischöfe. Ab etwa 1520 war sie über einen langen Zeitraum die stärkste Festung am Rhein. Sie galt als unneinnehmbar. Im Laufe der folgenden Jahrhunderte durchlief sie eine abwechslungsreiche Geschichte, die immer wieder von Belagerungen geprägt war. Im Jahr 1801 wurde die bis dahin kurtrierische Burganlage von den Franzosen mit 15 Tonnen Sprengstoff dem Boden gleich gemacht.

Der Wiederaufbau erfolgte zwischen 1817 und 1828 unter Leitung des preußischen Ingenieur-Offiziers Carl Schnitzler. Sie zählte zu der Anfang des 19. Jahrhunderts erbauten preußischen Festung Koblenz und war Teil des Systems Oberehrenbreitstein. Genutzt wurde die Burg bis 1918 von der preußischen Armee. Auch diente sie der Sicherung des Mittelrheintals und der gesamten Verkehrsinfrastruktur, zu der unter anderem die Flussübergänge und Bahnwege bei Koblenz gehörten. Mittlerweile ist sie Eigentum des Bundeslandes Rheinland-Pfalz. In ihren Räumlichkeiten sind die Koblenzer Jugendherberge, das Landesmuseum Koblenz, das Ehrenmal des Deutschen Heeres und mehrere Verwaltungsstellen untergebracht.

Rheintal bei St. Goar  im Mittelrheintal Deutsches Eck in Koblenz
Burg Ehrenbreitstein

Landkarte

Foto: Burg Ehrenbreitstein
Kategorien: Highlights, Museen & Ausstellungen

Lage: Koblenz, Mittelrheintal, Deutschland