Titelbild

Fußgängerzone in Wernigerode

Eine Vielzahl an unter Denkmalschutz stehenden Bauwerken prägen die Fußgängerzone in Wernigerode. Die dortige Breite Straße ist eine der Hauptgeschäftsstraßen der Stadt. In Ost-West-Richtung verläuft diese bis zu dem zentral gelegenen Marktplatz. Namentlich fand sie erstmals im Jahr 1399 urkundliche Erwähnung. Bei einem 1944 erfolgten Bombenangriff auf Wernigerode wurden in der Breiten Straße mehrere jahrhundertealte Fachwerkhäuser komplett oder teilweise zerstört. Heute dient dieser Bereich als Einkaufsmeile, die tagsüber für den PKW-Verkehr gesperrt ist. Weitere zur Fußgängerzone zählende Straßen sind die Western-, Burg- und Marktstraße.

Wernigerode Fußgängerzone

Foto: Wernigerode Fußgängerzone

Geographische Lage

Ort: Wernigerode, Harz, Deutschland