Titelbild

Rosengartenmuseum Konstanz

Das Rosengartenmuseum in Konstanz wurde im Jahr 1870 durch den Konstanzer Apotheker und Stadtrat Ludwig Leiner gegründet. In dieser kunst- und kulturhistorischen Ausstellung finden Besucher eine vielseitige Sammlung zur Geschichte der Stadt sowie der Region vor. Rund 50.000 Exponate hält das Museum mittlerweile bereit.

Das Gebäude selbst war ursprünglich das Zunfthaus der Krämer, Apotheker, Seiler und Hafner. Seine erstmalige urkundliche Erwähnung erfolgte im Jahr 1324. 1454 wurde es mit dem benachbarten Haus "Zum Schwarzen Widder" zu einem Gebäude zusammengelegt. Die Wappen beider ehemals eigenständigen Häuser befinden sich noch an dem Portal des Rosengartenmuseums.

Konstanz Rosengartenmuseum

Foto: Konstanz Rosengartenmuseum

Kategorie: Museen am Bodensee



Geographische Lage

Ort: Konstanz, Konstanz, Bodensee, Deutschland