Frische Grube mit Nikolaikirche in Wismar

Dieses Foto zeigt die Wismarer St. Nikolaikirche im Hintergrund zusammen mit dem Bachlauf Frische Grube zu sehen. Hierbei handelt es sich um einen der ältesten künstlich angelegten Wasserläufe in Deutschland. Gemeinsam mit dem Mühlenteich, dem Wallensteingraben sowie dem Lostener See verbindet die "Frische Grube" den Schweriner See mit der Ostsee.

Angelegt wurde die Grube Mitte des 13. Jahrhunderts. Über einen langen Zeitraum hat sie der Wasserversorgung der Wismarer Bürger gedient. Ihr Wasser setzte Mühlenräder in Gang und stand bei Bränden als Löschreserve zur Verfügung. Noch heute ist die "Frische Grube" als geschichtsträchtiges Denkmal der historischen Altstadt bekannt. Mit ihrem ganz besonderen Charme begeistert sie Einheimische und Besucher gleichermaßen.

Schabbellhaus in Wismar Wismar Schweinsbrücke in Wismar
Grube

Landkarte

Foto: Grube
Kategorien: Weltkulturerbe, Historische Bauwerke

Lage: Wismar, Deutschland


 

Nach oben Seite drucken