Kulturhistorisches Museum Stralsund

Das Kulturhistorische Museum, auch unter dem Namen Stralsund Museum bekannt, befindet sich in den Räumlichkeiten des ehemaligen Dominikanerkloster St. Katharinen. Gegründet wurde es im Jahr 1858 als Provinzialmuseum für Rügen und Neuvorpommern. Es handelt es sich um das älteste Museum im gesamten Bundesland Mecklenburg-Vorpommern.

Seit 1924 präsentiert die Ausstellung zahlreiche wertvolle Museumsschätze, die in verschiedenen Abteilungen untergebracht sind. Zu diesen gehören eine einzigartige Kunstsammlung des früheren schwedischen Generalgouverneurs Axel Graf von Löwen, mittelalterliche Paramente sowie unzählige archäologische Funde. Letztere dokumentieren die Entwicklung Stralsunds seit seiner im Jahr 1234 erfolgten Gründung. Im Stralsund Museum finden Besucher jedoch auch Grafiken und Gemälde der Künstler Caspar David Friedrich und Philipp Otto Runge. Als besondere Attraktion gilt des Weiteren die seit Dezember 2015 ins Leben gerufene Dauerausstellung, die einen originalen Wikinger-Goldschatz präsentiert.

Stralsund Museumshaus Stralsund Meeresmuseum Stralsund
Kulturhistorisches Museum Stralsund

Landkarte

Foto: Kulturhistorisches Museum
Kategorien: Weltkulturerbe, Museen & Ausstellungen, Historische Bauwerke

Lage: Stralsund, Deutschland


 

Nach oben Seite drucken