Sassnitz Fährhafen

Der Sassnitzer Fährhafen befindet sich im Ortsteil Mukran im Süden der Stadt an der Prorer Wiek im Osten von Rügen. Er wurde im Oktober 1986 als Fährhafen für die Verbindung Mukran-Klaipeda eröffnet. Es handelt sich hierbei um den deutschen Ostseehafen mit den geographisch kürzesten Entfernungen nach Skandinavien, Finnland, den baltischen Staaten und Russland. Hier legen zahlreiche große Hochseeschiffe ab, darunter auch eine Fähre nach Trelleborg in Südschweden. Der Sassnitzer Fährhafen ist zugleich auch der größte deutsche Eisenbahnfährhafen. Mit seinen weitläufigen Liegeplätzen gilt er auch als hervorragender Anlegeplatz für Kreuzfahrtschiffe.

Schloss Lietzow  auf Rügen Altes Fährterminal in Sassnitz
Sassnitz Fährhafen

Landkarte

Foto: Sassnitz Fährhafen
Kategorien: Verkehr

Lage: Sassnitz, Rügen, Deutschland


 

Nach oben Seite drucken