Deutsche Alleenstrasse

Die Deutsche Alleenstraße ist eine durch ganz Deutschland führende Ferienstraße, deren Verlauf vorwiegend über Alleen erfolgt. Sie erstreckt sich von der Ostsee bis zum Bodensee, ihre Länge beträgt etwa 2.900 Kilometer. Somit gilt sie als die längste Ferienstraße innerhalb Deutschlands. Bei den Trägern dieses Vorhabens handelt es sich um die "Arbeitsgemeinschaft Deutsche Alleenstraße e.V.", die sich aus dem Deutschen Tourismusverband, dem ADAC, der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald und anderen Institutionen zusammensetzt. Ihr Ziel ist der Schutz, die Pflege und der Erhalt von Alleen im ganzen Land. Auch kämpft sie für den Wiederaufbau alter Alleen, die innerhalb der letzten Jahre durch den Ausbau von Straßen in vielen Regionen zerstört wurden.

Dieses Foto zeigt den ersten Abschnitt der deutschen Alleenstraße im Norden der Insel Rügen, der am 3. Mai 1993 eingeweiht wurde.

Sankt Georgkirche Wiek Reetdachhäuser in Putgarten auf Rügen
Deutsche Alleenstrasse auf Rügen


Nach oben Seite drucken