Arkona Bunker

Auf dem Foto ist der Eingangsbereich der Bunkeranlage am Kap Arkona zu sehen. Diese befindet sich in unmittelbarer Nähe zu den beiden Leuchttürmen. Bei der Anlage handelt es sich um zwei ehemalige Militärbunker, in denen Besucher bei einer Führung viele spannende Informationen über die Volksmarine der DDR erhalten. Des Weiteren ist in den Räumlichkeiten eine interessante Dokumentation zur Geschichte des Kap Arkonas untergebracht, von der Slawenzeit bis hin zur Moderne.

Der größere Bunker wurde zwischen 1979 und 1986 errichtet und fungierte für die Volksmarine und die Vereinigte Ostseeflotte als "geschützter Gefechtsstand". Die gesamte Anlage hätte allerdings einem Bombenangriff niemals standgehalten. Vielmehr diente sie im Kriegsfall dem Schutz vor radioaktiver Strahlung und Giftgasen.

Leuchttürme am Kap Arkona  auf Rügen Peilturm am Kap Arkona
Bunker am Kap Arkona

Landkarte

Foto: Arkona Bunker
Kategorien: Museen & Ausstellungen, Historische Bauwerke

Lage: Putgarten, Rügen, Deutschland


 

Nach oben Seite drucken