Warnemünde Fischereihafen

Das Ostseebad Warnemünde ist ein im Norden liegender Stadtteil von Rostock. Der knapp 6.700 Einwohner zählende ehemalige Fischerort erstreckt sich über eine Fläche von 5,9 qkm. Erstmalig erwähnt wurde Warnemünde in dänischen Dokumenten im Jahr 1145. Da der Fluss Warnow hier in die Ostsee mündet, erhielt der Ort seinen entsprechenden Namen. Charakteristisch für Warnemünde ist sein Sandstrand, der mit 150 Metern zu den breitesten im gesamten Ostseeraum zählt. Jährlich finden in dem Ortsteil die Regatta "Warnemünder Woche" sowie die maritime Veranstaltung "Hanse Sail" statt. Diese beiden sehr beliebten Events locken jeweils eine Million Besucher nach Warnemünde.

Bei Touristen ebenfalls recht populär ist der auf dem Foto gezeigte Fischereihafen mit seinem mediterranen Ambiente. Dieser verläuft entlang der Ostseeküste und bietet neben der Fischerei selbst eine große Anzahl an Verkaufsständen, bei diesen in erster Linie frischer Fisch aus einheimischen Fang angeboten wird. Des Weiteren sind hier mehrere Cafés, Restaurants, Hotels und auch Mode-Boutiquen zu finden.

Kreuzfahrtschiff AIDAblu in Warnemünde Rostock Warnemünde Kirche
Fischereihafen in Warnuemünde

Landkarte

Foto: Fischereihafen in Warnuemünde
Kategorien: Verkehr, Spaziergänge, Kulinarisches & Shopping

Lage: Rostock, Deutschland


 

Nach oben Seite drucken