Altarraum der Stadtkirche Ludwigslust

Der Altarraum der Ludwigsluster Stadtkirche befindet sich auf einer Höhe von zehn Stufen. Zu ihm führen auf zwei Seiten geschwungene Treppen hinauf. Als erstes fällt ein mehrdimensionales übergroßes Gemälde dem Betrachter ins Auge. Mit einer Fläche von über 350 qm füllt es den gesamten hinteren Altarbereich aus. Es wurde von dem Hofmaler Johann Friedrich Findorff in weiten Teilen geschaffen; vollendet wurde es jedoch von dem Künstler Johann Heinrich Suhrlandt. Das Gemälde stellt die Verkündigung der Geburt Jesu an die Hirten dar. Eine Augenweide sind auch das Kruzifix und die sechs vergoldeten Leuchter, die den Altar schmücken. Mittig vor diesem ist des Weiteren die Kanzel zu sehen. Über zwei Stockwerke verteilt befindet sich hinter dem riesigen Gemälde die Orgel.

Ludwigslust Stadtkirche  an der Mecklenburgischen Seenplatte Kirche in Neukloster
Stadtkirche Ludwigslust: Altarraum

Landkarte

Foto: Altarraum
Kategorien: Kunstwerke & Denkmäler, Historische Bauwerke

Lage: Ludwigslust, Mecklenburgische Seenplatte, Deutschland


 

Nach oben Seite drucken