Lübeck - Marienkirche

Die Marienkirche befindet sich auf der Anhöhe der Lübecker Altstadtinsel. Es handelt sich um eine Markt- und Bürgerkirche, die zwischen 1250 und 1350 errichtet wurde. Zusammen mit der Altstadt gehört das Bauwerk zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Die Marienkirche gilt als Pionier der norddeutschen Backsteingotik; insgesamt wurden ca. 70 Kirchen im Ostseeraum nach diesem Vorbild erbaut. Bei dem Gebäude handelt es um eine dreischiffige Basilika mit Sakralräumen und mehreren Vorhallen. Die beiden großen Türme erreichen eine Höhe von 124,75 bzw. 124,95 Metern. Die Kirche befindet sich im Viertel der Kaufleute, das am Traveufer beginnt und bei St. Marien abschließt. In unmittelbarer Nähe zur Kirche liegen das Rathaus sowie der Lübecker Markt.

Ratskeller in Lübeck Lübeck Lübecker Marienkirche
Marienkirche

Landkarte

Foto: Marienkirche
Kategorien: Highlights, Historische Bauwerke

Lage: Lübeck, Deutschland


 

Nach oben Seite drucken