Historischer Stadtkern Essen-Werden

Das Foto zeigt einen Blick auf den historischen Stadtkern am Werdener Markt in Essen. Bei dem Gebäude links im Bild handelt es sich um das Alte Rathaus der damals eigenständigen Stadt Werden. Dieses wurde zwischen 1879 und 1880 nach den Plänen des Kupferdreher Baumeisters Wilhelm Bovensiepen erbaut. Durch Umgestaltungsmaßnahmen der Essener Architekten Grosskopf und Kunz in den Jahren 1912 und 1913 nahm das Gebäude seine aktuelle Gestalt an. Nach der Eingemeindung von Werden in die Stadt Essen dient das Alte Rathaus bis heute als Verwaltungsstelle von Werden.

Die Entstehung Werdens geht auf den Heiligen Liudger zurück, der um 799 das dortige Benediktinerkloster gründete. 1317 wurden Werden Stadtrechte übertragen, zudem erhielt der Ort eigene Tore und Mauern. Als frühere selbständige Abtei-Stadt verfügt Werden neben der historischen Altstadt über viele geschichtsträchtige Bauwerke, wie zum Beispiel die ehemalige Abteikirche St. Ludgerus, die St.-Lucius-Kirche oder auch die Folkwang-Hochschule. Der Stadtteil wird neben der allgemeinen Wohnbebauung durch Handel und Gewerbe sowie mehrere Naherholungsgebiete geprägt.

Folkwang Universität der Künste in Essen-Werden Essen Basilika St. Ludgerus in Essen-Werden
Essen Stadtkern Werden

Landkarte

Foto: Stadtkern Essen-Werden
Kategorien: Historische Bauwerke

Lage: Essen, Deutschland


 

Nach oben Seite drucken