Zoologischer Garten Berlin

Der Zoologische Garten in Berlin ist als der älteste seiner Art in Deutschland bekannt. Auf einer Fläche von 33 Hektar leben 18.600 Tiere in 1.400 Arten. Neben Exoten gibt es hier auch solche, die vom Aussterben bedroht sind. Direkt neben dem Zoologischen Garten befindet sich das Schauaquarium. Auf drei Stockwerken haben Besucher hier die Gelegenheit, neben Fischen auch verschiedene Reptilien, Amphibien und Insekten zu sehen. Gemeinsam mit dem Aquarium gilt der Zoologische Garten als eine der meistbesuchten Sehenswürdigkeiten der deutschen Bundeshauptstadt.

Zu den Attraktionen des Tiergartens gehören das Affenhaus mit Gorillas, Schimpansen, Orang-Utans und Pavianen, zudem ein Flusspferdehaus, ein Tierkinder-Zoo und das 2016 eröffnete Vogelhaus. Weitere hier lebende Tiere sind Eisbären, Piguine, Polarwölfe, Elefanten, Erdmännchen, Zebras, Giraffen, Löwen, Jaguars und viele weitere. Neben der Tierbeobachtung zählen zum Angebot des Zoos unter anderem Tiershows, Fütterungen sowie eine unvergessliche Nachtsafari im Nachttierhaus. Erwähnenswert ist des Weiteren das im ostasiatischen Stil erbaute Elefantentor aus dem Jahr 1899. Dieses gehört zu den bekanntesten Eingangstoren Berlins und gilt als eines der dortigen Wahrzeichen. Pro Jahr wird dieses von etwa zwei Millionen Besuchern passiert.

Currywurstbude in Berlin Berlin Aquarium Berlin
Zoologischer Garten Berlin

Landkarte

Foto: Zoo
Kategorien: Tierparks & Aquarien, Spaziergänge

Lage: Berlin, Deutschland


 

Nach oben Seite drucken