Kaiser Wilhelm Gedächtniskirche

Die auf dem Bild zu sehende Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche gilt als das Wahrzeichen West-Berlins. Sie befindet sich am Breitscheidplatz im Zentrum der City-West. Die neoromanische Bauwerk wurde zwischen 1891 und 1895 nach den Plänen des deutschen Architekten Franz Schwechten im Auftrag von Kaiser Wilhelm II. errichtet. Letzterer wollte eine religiöse Gedenkstätte zu Ehren seines Großvaters Wilhelm I. schaffen. Gestaltet wurde das Gotteshaus mit zahlreichen Türmen, der größte davon war mit 113 Metern auch gleichzeitig der höchste Berlins. Erwähnenswert ist zudem die Innenausstattung der Kirche, die sich durch ihre unzähligen Mosaike und Wandbilder in besonderer Weise hervorhebt.

Im Zweiten Weltkrieg wurde die Gedächtniskirche weitgehend zerstört. Seine Überbleibsel entwickelten sich in den Nachkriegsjahren zum Symbol des aus Ruinen auferstandenen Berlins. Über die Zukunft des Bauwerks wurde in den 1950er Jahren viel debattiert. Es erfolgten Überlegungen, die Ruine komplett abzureißen und durch einen Neubau zu ersetzen. Diese stießen jedoch auf Widerstand. Schließlich konnte man sich auf einen Kompromiss einigen. Der rund 68 Meter hohe Turmkörper blieb als Mahnmal gegen den Krieg erhalten. Ergänzt wurde dieser durch ein achteckiges Kirchenschiff, die viereckige Kapelle, den sechseckigen Glockenturm sowie das Foyer. Nach einer Bauzeit von beinahe vier Jahren erfolgte die Einweihung der Kirche am 17. Dezember 1961.

Die Ruine der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche wurde in den letzten Jahren umfassend renoviert, so dass kein Regenwasser mehr durch die alten Gemäuer gelangt. Weitere Reparaturen wurden an den Uhren vorgenommen, die man im Zuge dessen mit LED-Strahlern ausstattete. Das neue Gotteshaus wird für Gottesdienste und Veranstaltungen genutzt, im Innern vom alten Teils ist des Weiteren ein kleines Museum untergebracht.

Breitscheidplatz mit Gedächtniskirche Berlin Kurfürstendamm
Gedächtniskirche

Landkarte

Foto: Gedächtniskirche
Kategorien: Museen & Ausstellungen, Historische Bauwerke

Lage: Berlin, Deutschland


 

Nach oben Seite drucken